Aktuelles

Seit Juli 2017 setzt der bekannte Dresdner Pianist Wolfgang Torkler (http://www.wolfgang-torkler.com) die Ederhof EA7 Grenzflächenmikrofone ein, um seinen idealen Pianosound zu kreieren. Dabei ist die Positionierung der Mikros eher ungewöhnlich: Torkler legt die EA7 in den Flügel hinein mit Blickrichtung nach oben. Unterstützt wird das glasklare Klangbild der Ederhof-Mikros durch den warmen Tonus der Bändchenmikrofone Coles 4038, wie in den Klangbeispielen zu hören sind. Torkler: „Bei geschlossenem Deckel sind die Ederhof EA7 auch live eine wunderbare Option, um den Flügel brillant und klar zur Geltung kommen zu lassen!“

 

Einfach in den Flügel hineingelegt – eine eher ungewöhnliche Positionierung des Ederhof EA7

 


 

Ederhof Microphones auf der light&sound Luzern 2014

Vom 19. bis zum 21.10.2014 präsentierte Ederhof Microphones in Kooperation mit SAE Zürich seine Produktpalette auf der light&sound Luzern – der Schweizer Fachmesse für Veranstaltungs- und Medientechnik. Die Messebesucher zeigten sich beeindruckt von der authentischen Raumklangwiedergabe der Ederhof Grenzflächenmikrofone.

 

 

 

 

 


 

Prolight + Sound 2014: Ederhof Microphones präsentiert das Reflektormikrofon EA9

Auf der weltgrößten Musikmesse Prolight + Sound 2014 in Frankfurt präsentierte Ederhof Microphones eine mit dem renommierten Mikrofonhersteller Microtech Gefell entwickelte Arbeitsstudie – das Reflektormikrofon Ederhof EA9. Das EA9 ist ein Grenzflächenmikrofon mit Großmembrankapsel – und damit eine absolute Weltneuheit. Bisher wurden Grenzflächenmikrofone immer mit Kleinmembran-Kondensatorkapseln ausgestattet.

 

 

 

 


 

Ederhof Microphones in der SAE Leipzig

Am 29.Mai 2013 war Andreas Ederhof in der SAE Leipzig zu Gast. Am Vormittag erläuterte Ederhof den interessierten Teilnehmern die Vorzüge von Raumklangaufnahmen unter Einbeziehung des Grenzflächenmikrofons EA7 von Ederhof. Am Nachmittag hatten die Studenten die Gelegenheit, die Grenzflächenmikrofone im SAE-Studio selbst auszuprobieren. Die SAE Leipzig erhielt ein Paar EA7 als Dauerleihgabe, um den Studenten die Möglichkeit zu geben, die Mikrofone bei ihren Projekten einzusetzen.

 

 

 

 

 


 

Ederhof Microphones auf der SAE Alumni Convention Berlin

Am 18. und 19.10.2012 präsentierte Ederhof Microphones das EA7 einem interessierten Publikum auf der SAE Alumni Convention in Berlin. Die Messebesucher konnten sich die Mikrofone direkt vor Ort anhören und waren begeistert von der detailgenauen Raumklang-Wiedergabe.

 

 

 

 

 

 


 

Am 22.02.2012 testete Alaska Winter, der seine Popmusiker-Karriere in den 80er-Jahren startete und mit solch illustren Kult-Bands wie den Fehlfarben zusammenarbeitet, die Grenzflächenmikrofone EA7 von Ederhof. Bei einer Produktion mit Harry Kulzer und seinen „Table for Two“ wurden die Mikrofone am Flügel und am Drumkit im Studio des Münchner Pianisten ausprobiert.

 

 

 

 

 

Der Meister persönlich am Flügel – der Multi-Instrumentalist Harry Kulzer ist der Kopf der Band Table for Two.

 

 

 

 

 

 


 

Ederhof testet EA7-Grenzflächenmikrofon mit Kapseln von Microtech Gefell

Im SSL-Studio der Akademie Deutsche POP Hamburg testete Ederhof am 15.10.2011 mehrere Kondensatorkapseln des deutschen Herstellers Microtech Gefell. Dazu wurde das von Ederhof entworfene Grenzflächenmikrofon EA7 mit dem Großmembran-Druckempfänger M 960 ausgerüstet und mit diesem Prototyp eine Cellosession mit dem Cellisten Malte Federwitz aufgenommen. Neben dem Großmembran-Druckempfänger M 960 wurden die Halbzoll-Kapsel M 27 sowie eine Messmikrofon-Kapsel MK 250 getestet. Eindeutiger Favorit war der Großmembraner, der – als Stereopaar im Flur positioniert – einen wunderschönen natürlichen Raumhall aufnahm, wie man sich anhand der Hörbeispiele überzeugen kann.

Hörbeispiel 1: Cello-Aufnahme – nur Direktmikrofone

Hörbeispiel 2: Cello-Aufnahme mit Raumhall durch Ederhof EA7 mit MTG M 960

 


 

Studio P4 im Funkhaus Nalepastrasse setzt Ederhof EA7 ein

Schon von außen macht das Funkhaus Nalepastrase in Berlin einen imposanten Eindruck – schließlich war in diesem Komplex der staatliche Rundfunk der DDR angesiedelt. Aber richtig ins Schwärmen kommt man beim Anblick der vielen akustisch optimal ausgestatteten Studios mit den wunderbaren Aufnahmeräumen und dem Charme einer längst vergangenen Epoche. Zwei dieser legendären Aufnahmesäle werden vom Studio P4 genutzt, das seiner internationalen Kundschaft unter der Leitung von Dipl.-Tonmeister Jean-Boris Szymczak feinste Akustik und hochwertige Aufnahmetechnik bieten kann.
Am 7.1.2011 nutzte Szymczak ein Paar High-End-Grenzflächenmikrofone Ederhof EA7 für eine Produktion mit der Leipziger Jazz-Formation „Meister Eder“, um die Raumklang-Komponente des Schlagzeugs so natürlich wie möglich einfangen zu können. Ederhof rüstete eigens für diese Produktion zwei EA7 mit DPA 4060-Kapseln aus, um die Schlagzeugbecken so seidig und transparent wie möglich abbilden zu können.

 

Um die wunderbare Raumakustik des großen Aufnahmesaals im Studio P4 einzufangen, wurden bei einer Aufnahmesession mit der Leipziger Jazz-Formation „Meister Eder“ zwei Ederhof EA7 im AB-Verfahren eingesetzt.
Der Bassist der Jazz-Formation „Meister Eder“ konzentriert sich auf den nächsten Take. Im Bild gut zu sehen ist das dreieckige High-End Grenzflächenmikrofon Ederhof EA7, das eine natürliche Aufnahme der Raumklang-Komponente ermöglichen.

 

 

 

 


 

Ederhof EA7 im AudioCue Tonlabor

Bei einem Präsentationstermin am 17.12.2010 konnte sich Rainer Robben, Inhaber des Berliner Studios AudioCue Tonlabor (www.audiocue.de), ein Bild von den Qualitäten des Ederhof EA7-Grenzflächenmikrofons machen. Die räumliche Abbildung der als Stereopaar aufgebauten EA7 gefiel Robben so gut, dass er sie am selben Tag bei einer Session mit dem Londoner Ensemble Ethnomusic (www.ethnomusic.co.uk) einsetzte.

 

 

 

 

 

Das Ederhof EA7 Grenzflächenmikrofon wird vom Assistenten im AudioCue Tonlabor perfekt ausgerichtet. Bei der Suche nach der optimalen Mikrofonposition sind gutes Gehör und ein wenig Experimentiergeist die wichtigsten Voraussetzungen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

High-End Grenzflächenmikrofon EA7 in Peter Maffays Studios

Am 3.8.2010 präsentierte Andreas Ederhof das High-End Grenzflächenmikrofon EA7 in Peter Maffays Studios. Der Studio-Komplex liegt im oberbayerischen Tutzing und bietet neben feinster Audio-Kompetenz eine wunderschöne Aussicht auf den Starnberger See. Die Produktionsfirma Red Rock Production (www.redrock.de) wird vom Musikproduzenten Leslie Mandoki geführt und beschäftigt sich unter anderem mit Musikproduktion, Post Production und Event-Management.

 

 

 

 

 

Tobias Wendl, leitender Toningenieur von Red Rock Production (www.tobiaswendl.de), wollte es genau wissen: Er baute die Ederhof EA7 zuerst am Bösendorfer Flügel im großen Aufnahmesaal auf, in dem auch Peter Maffay seine Platten produziert. Nachdem die Ederhof EA7 auf Stativen montiert und optimal ausgerichtet waren, machte Tobias einen Mitschnitt und wurde dann immer ruhiger. Seine anschließende Reaktion: „Solch einen Sound habe ich immer gesucht und bisher nicht gefunden!“

 

 

 

Dann testete Tobias Wendl die Ederhof EA7 Grenzflächenmikrofone am Gretsch-Drumset von Leslie Mandoki. Der Assistent von Tobias, David Merkl stellte bei dieser Session nicht nur sein pianistisches Können unter Beweis, sondern entpuppte sich darüber hinaus auch als hervorragender Schlagzeuger. Die Ederhof EA7 Grenzflächenmikrofone wurden in zwei Meter Entfernung vor dem Drumset auf den Fußboden gelegt. Nur unterstützt von einem Bassdrum- und einem Snare-Mikrofon ergab sich ein druckvoller, präsenter Drum-Sound. Tobias Wendl: „Mit den Ederhof EA7 brauche ich nur diese vier Mikros für einen High-End Schlagzeug-Sound.“